Dienstag, 27. Mai 2014

Flieder-Leo mit türkisfarbenen Flecken

Heute gibt es mal ein Design von mir, welches mir schon vor ungefähr einem Jahr mal durch den Kopf gegeistert ist. Da hat es die Idee aber erstmal nur auf mein Nagelrad geschafft.
Als ich dann heut an meinem freien Tag ahnungslos vor meinem Nagellackschrank stand, wurde der Entwurf dann sozusagen zu meiner "Notlösung". :-)

Die Grundlage für das Design bildet hier ein fliederfarbener Lack aus der Polka Hot LE von Manhattan und Buffalo. Das hübsche Ding nennt sich 'Tender Lavender'. Ich musste das eben erstmal noch schnell googeln, denn auf meinem Lack ist weder eine Farbbezeichnung noch eine Farbnummer vorhanden. Ich weiß allerdings nicht, ob ich da mal was abgekratzt habe oder ob da überhaupt jemals was dran stand. Na aber wozu gibt es das Internet?! ;-)

Als erstes zeige ich euch nun aber mal mein fertiges Design:






'Tender Lavender' hat wirklich eine tolle Deckkraft. Theoretisch würde schon eine Schicht genügen. Durch meinen Basecoat wird allerdings die erste Schicht von egal welchem Lack immer sehr streifig, deshalb lackiere ich generell immer zwei. Die Trockenzeit ist auch einfach hervorragend! Selbst nach meinen zwei doch großzügig lackierten Schichten konnte ich ziemlich schnell mit dem Stamping beginnen. Von den Eigenschaften her also echt ein klasse Lack!

Wie ihr es auf den Bildern ja schon erkennen könnt, habe ich das Stamping auf keinem Finger komplett aufgetragen. Das Design habe ich also so gestaltet, dass die Hälften der nebeneinander liegenden Nägel immer zusammen passen. (Ich hoffe, ihr versteht mich. :-) Zur Not erkennt ihr es ja hoffentlich!?)
Auf dem Mittel- und Ringfinger war es nicht so wichtig exakt bis zur Mitte zu stampen, da ich dort die zweite Hälfte des Nagels schwarz lackiert habe. Auf dem Zeigefinger und dem kleinen Finger habe ich allerdings die Hälfte abgeklebt damit nichts schief geht.
Gestampt habe ich mit p2 'eternal'. Auch die schwarz lackierten Hälften von Mittel- und Rinfinger sind in 'eternal' getaucht. Es ist einfach DAS schwarz schlechthin. Super zum Stampen und auch zum einfach so tragen. :-)
Als Schablone habe ich seit langem mal wieder eine Konad verwendet. Das Leoparden Muster bei den Bundle Monster Schablonen hat mir irgendwie nicht so zugesagt im Gegensatz zu der m57 von Konad. Die Bundle Monster Schablone war mir zu ungleichmäßig und da ja nicht so viel Platz ist, muss schon möglichst viel Muster im Motiv sein.
Als kleines Highlight habe ich mit '344 Light Misty Green' von Kiko einen Teil der Leoflecken in Szene gesetzt. Verwendet habe ich dazu das feinste Dotting Tool das ich gefunden habe.
Zum Schluss kam natürlich wieder der obligatorische Topcoat zum Einsatz und das Design war fertig. :-)






Wie gefällt es euch?
Habt ihr damals auch Lacke aus der Polka Hots LE ergattert?
Seid ihr auch von den Eigenschaften so begeistert oder habe ich mit meinem nur einfach Glück gehabt?






Kommentare :

  1. Wah, Flieder und Mint sieht irre gut aus in Kombination. Ich liebe dein Design mit dem Leoprint <3

    AntwortenLöschen
  2. An die Polka Hot LE kann ich mich gar nicht erinnern. :D Die Farbe ist aber sehr hübsch und das Design etwas sehr Besonderes. :)

    AntwortenLöschen
  3. Super coole Idee! Mag das mit dem halben Stamping. <3 Lg Rouge / Mel

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr schön aus. :) Ich liiiiiiebe Fliederfarbige Lacke.
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus, ich liebe Leo ;) und die Farben passen richtig toll zusammen <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Wooow, was für ein geniales Design - ich hätte dafür keine Geduld!

    Falls du ein Fan von Benefit bist, würde ich mich über einen Besuch von Dir freuen! Es wird das Cheek & Lip Kit "Sugarlicious" nur noch bis morgen Abend verlost! :)

    LG P!nkCitrus

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...