Donnerstag, 28. November 2013

Lacke in Farbe ... und bunt! -Gold-

Ein Glück haben sich Cyw und Lena dazu entschlossen eine zweite Runde von Lacke in Farbe ... und bunt! zu starten. Was hätten wir sonst nur jeden Mittwoch gemacht (naja, oder auch Donnerstag ;-P)?

Ich persönlich freue mich besonders über die zweite Runde, da ich meinen Blog ja noch nicht so lang habe und deshalb die ersten Farben noch nicht mitlackiert habe. Ich bin dann erst bei Kupfer eingestiegen.
Aber so oder so, wir haben doch alle genug Farben im Nagellackschrank, -regal oder wo auch immer ihr euren Nagellack aufbewahrt, die wir gern noch zeigen wollen, oder?!

Deshalb dreht es sich diese Woche (noch einmal) alles um Gold.
Ich habe mich für den Essie Good As Gold entschieden.


Der Good As Gold ist wirklich ein fantastischer Lack. Er ist leider nicht mehr im Handel erhältlich, da er Teil der Mirror Metallics LE war. Ich selber habe ihn da auch nicht ergattern können, ich habe den Lack dann günstig bei ebay ersteigert. Also falls ihr auch Interesse habt, schaut da einfach mal nach, vielleicht bekommt ihr ihn noch.
Der Lack ist wahnsinnig hoch pigmentiert. Schon eine Schicht genügt für ein deckendes Ergebnis. Er lässt sich leicht auftragen und trocknet bereits nach Sekunden (ungelogen). Ich glaube, bezüglich der Trockenzeit ist er kaum zu schlagen.
Ich persönlich benutze ihn hauptsächlich zum Stampen. Durch die starke Pigmentierung eignet sich der Good As Gold wahrscheinlich besser dazu als mancher Stampinglack.

Da ich das Gold solo auf den Nägeln nicht unbedingt sehr alltagstauglich fand, habe ich es als Grundlage für ein neues Design genutzt: Distressed Nails.


Distressed Nails habe ich zum ersten Mal ausprobiert. Es soll einen gebrauchten, antiken Look geben, distressed halt. :-)
Das Design ist wirklich super leicht nachzumachen. Wie gesagt, mein Good As Gold bildete die Grundlage. Der Trick ist nun, dass man die Pinsel der nachfolgenden Lacke sehr sehr gut abstreift, sodass kaum noch Produkt daran bleibt. Hier ein Pinselstrich, da ein Pinselstrich und schon ist es fertig. :-)
Es soll ja gebraucht und ein wenig grungig aussehen, deshalb: nicht zu ordentlich sein.



Verwendet habe ich folgende Lacke:

Grundfarbe: Essie Good As Gold
zuerst: Kiko in der Farbe 628 (gold)
dann: Konad Stampinglack in weiß
zum Schluss: p2 500 eternal


Ich muss sagen, mir gefällt das Ergebnis echt gut. Ich werde das bestimmt noch mal mit anderen Farben ausprobieren. Vor allem geht es wirklich schnell und einfach.

Wie gefällt euch der Look?
Würdet ihr es auch einmal ausprobieren wollen?



Kommentare :

  1. Krass! Noch so eine Technik heute, und dann auch noch so wunderschön!! Umwerfend... sieht mit Weiß auch toll aus, ich hab spontan ja an Gold-Rot-Schwarz gedacht, das will ich demnächst nochmal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Dann bin ich ja schon auf deine Variante gespannt!
      Liebe Grüße von mir!

      Löschen
  2. Der Look an sich ist wirklich supercool - da kann ich mich dann auch schon eher mit Gold als Lackfarbe anfreunden :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir gefällt der Look auch! Lockert das Gold ein wenig auf, wie ich finde!
      Liebe Grüße, Tina!

      Löschen
  3. Woow, ich hab selten eine so gute Umsetzung der Technik gesehen. Sieht echt klasse aus und die Farbauswahl ist mehr als passend. Das könnte noch was für mein nächstes Steampunk-Outfit werden. :)

    Danke, das sieht echt klasse aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank für die lieben Worte!!!!!!
      Dann wünsch ich dir viel Spaß beim Selbermachen! :-)
      Lieben Gruß von mir!!!

      Löschen
  4. Klasse, das Design ist ja echt der Hammer ♥ Ich glaube das muss ich auch mal probieren und mit dem Gold hat es gleich was besonders antikes :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!!!
      Ja, probier es unbedingt mal! Es geht auch so herrlich schnell! Wirklich nur zu empfehlen!
      Viel Spaß dabei!
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Tina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...